Hilfsnavigation
 
Konzert der Gruppe Santiano auf dem europäischen folklore festival 2013
Seiteninhalt

Landeier - Bauer sucht Frau

Komödie von Frederik Holtkamp mit Edda Loges, Robert Eder, Markus Gillich und dem Ensemble des Hamburger Ohnsorg Theaters
10.01.2018
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2
Neustadt in Holstein
23.00 €
Gabriele Nellies, Telefon 04561 619-321, E-Mail: gnellies@neustadt-holstein.de

Am 10. Januar 2018 um 20.00 Uhr zeigt das Hamburger Ohnsorg-Theater die Komödie „Landeier – Bauer sucht Frau“ im Neustädter Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule. Höhepunkt im humorvollen Kultstück – angesiedelt zwischen „Neues aus Büttenwarder“ und RTL-Kuppelshow – ist ein heißer Strip des heiratswilligen Trios!

Eintrittskarten erhalten Sie ab dem 1.7.2017 beim KulturService, Neustädter Rathaus, Zimmer 10, Am Markt, Telefon 04561 619-321, bei der Agentur Haase, Telefon 04561 8585 oder bei der Tourist-Info Eutin. Sie können Ihre Kartenbestellung aber auch per E-Mail unter gnellies@neustadt-holstein.de aufgeben. Die Eintrittspreise liegen zwischen 23,00 und 29,00 €. Es gelten die Abonnements gelb.

Abendkasse am 10.1.2018 ab 19.00 Uhr (Telefon 04561 40718-17)

Sie haben auch die Möglichkeit, sich Karten online in unseren Ticketshop zu erwerben:

Karten online kaufen

Zum Inhalt:
Jungbauern auf der Suche nach der großen Liebe zünden in diesem Lustspiel-Knüller ein Feuerwerk der guten Laune. Jan, Jens und Richard leben in der tiefsten Provinz. Fernab des hektischen Stadttrubels führen sie ein beschauliches Dasein - als Singles wider Willen. Doch wie gewinnt man Großstädterinnen für das Eheleben auf dem Lande? Guter Rat ist teuer und die drei Jungs stehen vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Sollen sie ihrem Glück mit Kontaktanzeigen auf die Sprünge helfen oder es lieber über Partnervermittlungen „mit Niveau“ probieren? Unterstützung bekommen die im Knüpfen von Beziehungen ungeübten Jungbauern in ihrer Stammkneipe von Gastwirt Hein, Postbotin Gertrud und Studentin Eva. Sie übernehmen die Regie – und die Jungs überzeugen mit nackten Tatsachen im Internet.
Und Action! Drei Jungbauern auf Brautschau drehen ein Back- und Bügelvideo fürs Internet. Kreischalarm! Im Lustspielkracher „Landeier – Buer söcht Fro“ (von Frederik Holtkamp) ziehen die Jungs vom Ohnsorg-Theater bis (fast) zum Äußersten blank. Der Dreh der sexy Kochshow fürs Internet – das Highlight der an urkomischen Momenten und knackigen Pointen reichen Show reißt das Publikum vom Hocker. Robert Eder, Markus Gillich und Tom Ehlert – wie die drei versierten Komödianten sich als linkische Landwirte aus ihren Klamotten schälen, dabei Landeier in die Pfanne hauen und mit „Pannkoken“ jonglieren – ein liebenswert-frecher Theaterspaß! Hamburger Morgenpost


Über das "Theater in der Stadt"
Die Veranstaltungsreihe "Theater in der Stadt“ wurde 1974 ins Leben gerufen und wird seitdem vom KulturService der Stadt Neustadt in Holstein organisiert. Zwischen 9 und 12 Veranstaltungen werden pro Spielzeit angeboten. Die Spielzeit des "Theaters in der Stadt" beginnt im September und endet im April. In dem Theatersaal (Aula an der Jacob-Lienau-Schule) haben 444 Zuschauerinnen und Zuschauer Platz und ausreichend Parkplätze sind vorhanden. Die Aufführungen orientieren sich an dem Konzept des Theaters in der Stadt, das aus dem gelben Abo (Volkstheater), dem grünen Abo (Schauspiel) und dem roten Abo (Komödie) besteht. Im Mai beginnt der Abo-Verkauf und ab Juli sind die Karten für die Veranstaltungen auch im Einzelverkauf erhältlich. Die Preise liegen zwischen 16,00 € und 29,00 €. Bei der Buchung eines 3er-Tickets spart man pro Platz 4,00 € insgesamt also 12,00 €. Vor jeder Theaterveranstaltung gibt es eine Abendkasse eine Stunde vor der Veranstaltung. Ansprechpartnerin der Veranstaltungsreihe "Theater in der Stadt" ist Gabriele Nellies, die unter 04561 619- 321 oder persönlich im Rathaus, Zimmer 10, erreichbar ist.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »