Hilfsnavigation
 
Aktuelles aus Neustadt
Seiteninhalt
10.05.2017

"Theater in der Stadt" - der Neustädter KulturService stellt gemeinsam mit den Paten die 44. Spielzeit vor

"Theater in der Stadt - denn live ist besser" - dieses Motto drückt auf wunderbare Weise aus, warum es sich lohnt eine Theatervorstellung zu besuchen: Ein Theaterbesuch in Neustadt in Holstein bedeutet Kultur zu erleben, kurze Wege und den direkten Kontakt mit anderen Kulturinteressierten aus der Region. „Theater in der Stadt“ arbeitet mit renommierten Theateragenturen zusammen und kann somit aktuelle Schauspiele mit namhaften Künstlern wie Michaela May, Michael Roll, Martin Lindow, Sabine Kaack, Helmut Zierl, Rainer Hunold, Ulrich Gebauer, Hardy Krüger junior und Eva-Maria Grein von Friedl auf die Neustädter Theaterbühne holen.

Rückblick auf die Spielzeit 2016/2017

„Theater in der Stadt“ kann auf eine zufriedenstellende Spielzeit 2016/2017 zurückblicken. Durch die zusätzlichen Veranstaltungen außerhalb des Abos konnte Theaternachwuchs gewonnen werden. Die durchschnittliche Auslastung liegt momentan bei 87,7 %. Highlights waren die Gastspiele „Deutschstunde“, „Honig im Kopf“, „Die Dinge meiner Eltern“, die „Burlesque Show“ mit „The Petits fours“ und „Kunst“.

Auch bei den Abonnenten gibt es zur Zeit eine positive Entwicklung zu verzeichnen: Während in der Saison 2013/2014 577 Personen ein Abo zeichneten, haben in der Jubiläumsspielzeit 627 Kunden ein Abo gebucht und für 2015/2016 erhöhte sich die Zahl auf 704. Diese konnte in der Saison 2016/17 gehalten werden.

Nach wie vor ist die Zufriedenheit der Stammkunden wichtig. Daher hält der KulturService an dem bewährten Konzept mit den drei verschiedenen Abo-Ringen fest: Es gibt das gelbe (Volkstheater), das rote (Komödie) und das grüne (Schauspiel) Abo. Darüber hinaus werden regelmäßig Musikveranstaltungen gebucht, um ein neues und jüngeres Publikum anzusprechen.

Ausblick auf die Spielzeit 2017/2018

Auch in diesem Jahr freut sich der KulturService auf die neue Spielzeit. Es wurden wieder viele interessante, unterhaltsame und auch nachdenkliche Stücke ausgesucht, die in der Zeit von November 2017 bis März 2018 die Zuschauer begeistern werden:

  • 10.11.2017: Die Wunderübung
  • 24.11.2017: Tod eines Handlungsreisenden
  • 8.12.2017: Joseph, wir brauchen einen Krippenplatz
  • 31.12.2017: Jahresrückblick mit Jörg Knör
  • 10.1.2018: Landeier - Bauer sucht Frau
  • 19.1.2018: Der letzte der feurigen Liebhaber
  • 26.1.2018: Hamlet
  • 9. und 10.2.2018: Vielen Dank für die Blumen mit der „Familie Malente“
  • 23.2.2018: Ik weer dat nich!
  • 2.3.2018: Öffentliches Eigentum
  • 23.3.2018: Sekt, Frack und Rock’n’Roll mit Bidla Buh

Musikalisches und Unterhaltsames außerhalb der Reihe

Am 31. Dezember 2017 ist Jörg Knör mit einem Jahresrückblick zu Gast in Neustadt in Holstein. Die Familie Malente geht am 9. und 10.2.2018 mit dem Gastspiel „Vielen Dank für die Blumen“ auf ihre (erste) Abschiedstournee. Am 23.3.2016 erwartet Sie „Bidla Buh“ mit dem Programm „Sekt, Frack und Rock’n’Roll. Diese drei Veranstaltungen werden außerhalb des Abonnements angeboten. Der Vorverkauf beginnt ab dem 11. Mai 2017.

Theaterkarten nach Maß - für jeden ist etwas dabei

Zum einen gibt es die Möglichkeit, ein Abonnement abzuschließen. Das bedeutet, man entscheidet sich in der Zeit vom 11.05. bis 30.06. für ein Abo in der gewünschten Wahlkategorie (gelb = Volkstheater, rot = Komödie und grün = Schauspiel). Für die Abonnenten bedeutet das neben der Preisersparnis eine Garantie für gleiche Sitzplätze in dem Abo-Ring. Abonnementskarten sind nur beim KulturService erhältlich.

Mehr Flexibilität in der Wahl der Stücke, dieselbe Preisersparnis, das Ganze aber ohne Anspruch auf einen Stamm-Sitzplatz, das alles bietet das attraktive 3-er-Ticket. Hier können aus dem aktuellen Spielplan drei Stücke nach Wahl gebucht werden, verbunden mit dem gleichen Preisvorteil wie beim Abo. Die 3-er-Tickets sind nach dem Aboverkauf ab 1. Juli erhältlich.

Natürlich können für alle Veranstaltungen, je nach Verfügbarkeit auch Einzelkarten erworben werden. Der freie Verkauf von Einzelkarten beginnt ebenfalls nach dem Aboverkauf am 1. Juli.

Die Preise erhöhen sich in der Spielzeit 2016/2017 geringfügig um 1,00 € je Ticket. Dies ist notwendig, da durch die Brandschau einige Plätze im Theatersaal wegfallen. Die Qualität der Gastspiele soll dadurch erhalten bleiben.

Das neue Online-Ticketing sowie weitere Infos zur Spielzeit 2017/2018 finden Sie auf unseren Theaterseiten. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne telefonisch unter 04561 619-321 oder per per E-Mail an gnellies@neustadt-holstein.de.

Neustädter Kulturmatinee

Auch in der Saison 2017/2018 bietet der KulturService im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Neustädter Kulturmatinee“ sieben Gastspiele im Theatersaal bzw. im Haus des Gastes in Pelzerhaken an. Beginn ist jeweils 11 Uhr und der Eintritt ist weiterhin frei.

Förderung der plattdeutschen Sprache

In Neustadt in Holstein und im Umland wird noch viel platt gesprochen, daher bemüht sich der KulturService in jeder Saison Theaterstücke „op platt“ zu buchen. In der neuen Saison wird ein plattdeutsches Gastspiel mit der Niederdeutschen Bühne Süsel angeboten.

Werbemittel für die neue Saison

Alle Informationen und eine ausführliche Beschreibung der Stücke sind in der neuen Theaterbroschüre enthalten. Die Theaterbroschüre hat eine Auflage von 3.000 Stück und wird zunächst an die Abonnenten verschickt sowie über Banken, Kulturschaffende und die beiden Vorverkaufsstellen Konzertagentur Haase und Tourist-Information Eutin verteilt. Auch die Tourist-Informationen der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht erhalten die Broschüre zur Verteilung an ihre Gäste. Das Theaterheft wird zusätzlich in einer Auflage von etwa 40.000 Stück in der Reporter-Ausgabe am 10. Mai verteilt. Außerdem werden Flyer in einer Auflage von 10.000 Stück erstellt.

Eine PDF-Version des Theaterheftes finden Sie auf unseren Theaterseiten oder im Dokumentenblock auf dieser Seite.

Paten von "Theater in der Stadt"

Um die bekanntermaßen qualitativ hochwertigen und anspruchsvollen Gastspiele für Jedermann bezahlbar und erlebbar zu machen, fördern regionale Unternehmen die Veranstaltungsreihe „Theater in der Stadt“. Das Sponsoring besteht 2017 bereits 21 Jahre.

Der KulturService der Stadt Neustadt in Holstein freut sich, dass sich in der Spielzeit 2017/2018 folgende Paten engagieren:

  • Autohaus Senger
  • Balticum Verlag
  • Svenja Muchow e. K. - druck & medien
  • Markt-Apotheke
  • Sparkasse Holstein
  • eska-Kaufhaus
  • Stadtwerke Neustadt in Holstein
  • Hotel „Wallburg"

Für die Spielzeit 2018/2019 werden weitere Paten gesucht.



Quelle: Kultur-Service

Kontakt

Frau Gabriele Nellies »
Am Markt 1
23730 Neustadt in Holstein
Telefon: 04561 619-321
Fax: 04561 619-1321
Kontaktformular
E-Mail schreiben